Aktuelles

News und mehr...

 

In unserem Schulhaus "weihnachtet" es sehr

Wir möchten uns an dieser Stelle und mit ein paar Impressionen bei unserem gesamten WuG-Team für die tolle und sehr weihnachtliche Gestaltung der Schule und im Besonderen unserer Aula bedanken. Alle Mitglieder der Schulfamilie fühlen sich bei ihrer täglichen Arbeit sichtlich wohl...

 

          

 

 

Nikolausfeier am Mittwoch, den 06.12.17 für alle Jahrgangsstufen in der Aula

Am heutigen Mittwoch war es wieder soweit. Unsere ABC-Schützen und unsere Zweitklässler wurden vom Nikolaus besucht und erhielten, weil sie natürlich das ganze Jahr über besonders brav waren :-), ein prall gefülltes Säckchen mit allerhand Leckereien für die ganze Klasse. Umrahmt wurde der "hohe Besuch" schon fast traditionell von unserer Religionslehrkraft Inge Huber, die all unseren Kindern die Bedeutung des Bischofs-/Nikolausstabs inkl. allerhand Liedgut rund um diesen besonderen Tag näherbrachte. Ihr möchten wir an dieser Stelle unseren besonderen Dank aussprechen, da sie sowohl unsere Schüler, als auch uns Lehrkräfte einmal mehr mit ihrem Engagement und ihrer Leidenschaft für die "gute" Sache überzeugt hat. Des Weiteren möchten wir ganz herzlich unserem Elternbeiratsteam danken, das den Nikolausbesuch organisatorisch möglich gemacht, und in seinen Vorbereitungen keinerlei Detail ausgespart und keine Mühen gescheut hat, um unseren Kleinen einen Besuch vom Bischof Nikolaus zu ermöglichen und allen Jahrgangsstufen mit den obligatorischen Säckchen inkl. Schokonikolaus Gutes zu tun. Wir freuen uns sehr über diese tatkräftige Unterstützung innerhalb der Schulfamilie...

 

 

 

Eine weitere erwähnenswerte Neuerung stellt das ebenfalls von Frau Huber und Team initiierte Krippenrätsel dar: Zu Beginn einer jeden Woche in der Vorweihnachtszeit bis ins neue Jahr hinein, finden die Kinder neben unserer Krippe in der Aula eine Rätselbox samt Rätselzetteln vor. Diese müssen mit dem vollständigen Namen inkl. Klasse kenntlich gemacht und entsprechend bearbeitet bzw. beantwortet werden, um damit am Ende einer jeden Woche an der Verlosung kleiner Preise teilnehmen zu können. Wir danken den betreffenden Lehrkräften für diese tolle Idee und wünschen unseren Kindern ganz viel Glück bzw. natürlich auch das nötige Wissen für die Fragen rund um unsere Krippe.

 

Hoher Besuch von Oberbürgermeister Manfred Schilder in unserer Ganztagesklasse 4g

Anlässlich der aktuellen Heimat – und Sachunterricht – Thematik „Gemeinde“ durfte die Klasse 4g am Montag, den 20.11.2017, unseren Oberbürgermeister Herrn Manfred Schilder zu einer ganz besonderen Form der „Sprechstunde“ in der Schule begrüßen. Wie es sich für das Oberhaupt der Stadt gehört, wurde unser OB pünktlich zum Start des Nachmittagsunterrichts unserer Ganztagesklasse im Foyer abgeholt und zum Klassenzimmer begleitet. Dort erwartete ihn zunächst eine „allgemeine Fragerunde“, bei der ihn die Kinder zu Themen wie Hobbies, Familie, Job, Zeitmanagement und vielen weiteren Themen interviewten. Was folgte, war ein von der Klasse samt Lehrkraft Ute Schnug vorbereitetes Mundarttheaterstück zum „Gaul in der Wiege“, einer Geschichte um „eine scheintote Ehefrau“, die zu den sieben Memminger Wahrzeichen gehört. Gebannt verfolgte Herr Schilder die Schauspielkünste rund um die auf einem Haus „seiner Gemeinde“ festgehaltene Sage, bevor er sich weiteren Fragen zu seiner Arbeit, den speziellen Herausforderungen und sonstigen Besonderheiten rund um die „Maustadt“ stellte. Abgerundet wurde der für alle Beteiligten gewinnbringende Nachmittag durch ein von den Kindern ebenfalls selbstgestaltetes „Erzähltheater“ zu einer sagenumwobenen Erscheinung, dem „Memminger Mau“. Bevor unser OB allerdings seinen nachmittäglichen „Schultermin“ beenden konnte, musste er noch fleißig Autogramme für die sichtlich begeisterten Viertklässler schreiben. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für seine Zeit und seine Offenheit im Hinblick all die neugierigen „Nachwuchsjournalisten“.

 

Rückblick auf den "Bundesweiten Vorlesetag" am Freitag, den 17.11.2017

Am Freitag, den 07.11.2017 war es wieder soweit. Der „Bundesweite Vorlesetag“ stand auf dem Programm der Grundschulen und wurde auch bei uns an der Elsbethenschule dementsprechend zelebriert. Dabei wurden die ABC – Schützen wieder mit Lesestart-Sets der Stiftung Lesen überrascht. Um den Tag zu einem Besonderen für unsere Schülerinnen und Schüler zu machen, wählten unsere Jahrgangsstufenteams dem Alter und Leseinteresse der Kinder angemessene Autoren bzw. deren Werke aus, die die unterrichtliche Arbeit an diesem Tag prägten. Neben Astrid Lindgren und Paul Maar dominierten noch weitere Größen der Kinderliteratur unseren „Vorlesestoff“. Als besonderes Highlight wurde dieser aber nicht von irgendwem vorgetragen: Einer der beiden „Kluftinger Krimiautoren“ und bekannte Größe im Allgäu, Michael Kobr, war unser Gast und las den Kindern aus ihren entsprechenden Klassenwerken vor. Mit viel Humor, Vortragsfinesse und einem einzigartigen Gespür für die Bedürfnisse unserer Zuhörerinnen und Zuhörer gelang es ihm, diese komplett in seinen Bann zu ziehen und das immer seltener werdende Vergnügen des „Vorgelesen Bekommens“ wieder aufleben zu lassen. Wir danken ihm für seine Bereitschaft und blicken durch seine Arbeit und das besondere Engagement unserer Lehrkräfte auf einen für alle Mitglieder der Schulfamilie besonderen Vormittag zurück.

 

     

 

Achtung! Wir suchen dringend noch Dritt- und Viertklässler für unsere Basketball-AG am Mittwoch (14:00 - 15:30). Unser Profitrainer Herr Hanzalek möchte weitere Kinder für ein Team gewinnen, dass innerhalb der AG - Zeit an einem Ligabetrieb mit anderen Schulen und deren Basketball - AG teilnehmen soll. Also, wer noch Lust und Zeit hat, unsere bisherigen 8 Spieler zu unterstützen, einfach bei Frau Wießgügel oder Herrn Ott melden!!!

 

Der Bayerische Rundfunk (BR quer) besuchte uns am Montag, den 18.09.17. Den Bericht mit dem Schwerpunkt "Elterntaxis" können Sie hier einsehen.

 

Unser Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD) im Schuljahr 2017/18 stellt sich in seinem Flyer unter Downloads vor.

 

Allgäu-TV besuchte uns am Freitag, den 15.09.17. Den Bericht mit den Schwerpunkten "Schulstart der neuen Erstklässler" und "Aktuelle Verkehrssituation"

können Sie hier ab Minute 21:44 einsehen.

 

Den Artikel der Memminger Zeitung (13.09.17) "Der Sohn ist ganz entspannt - die Mama nicht" zu den Erfahrungen unserer neuen ABC - Schützen

können sie hier einsehen.

 

In diesem Jahr finden anstelle des Zwischenzeugnisses erstmalig auch für die 3. Klassen Lernentwicklungsgespräche statt (bisher 1./2. Klasse).

 

Neuer Elsbethen - Schulwegflyer und Ferienkalender unter Downloads verfügbar.